Bücher

Die Lust am Schreiben…

Seit meiner Schulzeit wusste ich, irgendwann wird mich ein Thema so faszinieren, dass ich darüber schreiben will. Aber ich hatte mich getäuscht! Es war nicht das Thema das kam, sondern die Lust am Schreiben.

Wünschen wir uns nicht alle von Zeit zu Zeit, einfach durch eine Tür in eine andere Welt zu schlüpfen? „Popolescu“ hat für mich eine Tür geöffnet und mir eine kleine Auszeit von der Wirklichkeit verschafft. Vielleicht hat der eine oder andere Lust mir zu folgen in dieses Abenteuer von Set Sommerwind.

POPOLESCU
Set Sommerwind rettet unsere Träume
(Jugendbuch)

Set Sommerwind ist gerade fünfzehn Jahre alt, als er zu seiner Tante Dorothea nach Traumbergstadt zieht, um dort die Schule der Erzählkunst zu besuchen. Seine Tante Do gehört zu den so genannten Eingeweihten, die mit den Geheimnissen des Traumbergs vertraut sind. Auch Set und seine Klassenkollegen werden, wie alle Schüler dieser Schule, in diese Geheimnisse eingeweiht. Bald bemerken sie, dass ihnen mit ihrem neuen Wissen eine große Verantwortung übertragen wurde. Gerade zu dem Zeitpunkt erleidet Dorothea Zaubermeier einen Arbeitsunfall und fällt in ein tiefes, lebensbedrohliches Koma. Set und seine neuen Freunde Mia und Teo setzen alles daran, sie zu retten. Sie machen sich auf die Suche nach einem Albtraum, der die Ursache für Tante Dos Zustand ist, und finden Duma Black mit seinen Schattenhelfern. In Duma haben Set und seine Freunde einen mächtigen Gegner gefunden, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Freude und Fantasie aus unserer Welt zu vertreiben. Der Kampf gegen diesen bedrohlichen Zeitgenossen führt die Jugendlichen immer wieder an die Grenze zu einer anderen Welt heran, die die Eingeweihten Fantasien nennen. Mit Hilfe aus dieser anderen Wirklichkeit begeben sich die Kinder schließlich ins entscheidende große Kräftemessen am Vulkanplateau …

1. Buch Popolescu von Gitte Nenning

Set Sommerwind und das Sotabuthe 93 (Jugendbuch)

Im zweiten Band um Set und seine Freunde macht sich der junge Erwachsene auf die Suche nach seiner eigenen Herkunft. Gemeinsam mit seinen Freunden Teo, Mia – für die Set seit längerem mehr als nur Freundschaft empfindet – und seiner Schwester Rita, die ebenfalls zu den Eingeweihten des Traumberges gehört, versucht er, herauszufinden, wer seine Eltern Pedro Hopp und Lakaia Serra wirklich waren – und warum ihr Leben und Verbleib ein sogenanntes „Sondertabuthema“ (Sotabuthe) in der Welt des Traumbergs ist. Als Set erfährt, dass seine Eltern noch leben und in Fantasien sind, wird ihm klar, dass er sich seiner Vergangenheit stellen und gemeinsam mit seiner Schwester Rita nach Fantasien reisen muss – auch um zu verhindern, dass das von fremden Kräften bedrohte Phantasien zerbricht, was unabsehbare Folgen für alle hätte…

2. Buch Sotabuthe 93 von Gitte Nenning

 

Diese Bücher dürfen verschickt und gelesen werden in Europa, der ganzen Welt und auch ins Universum!

Mit den Besten Wünschen Gitte Nenning